Dienstag, 22. Mai 2018 - 19:26 Uhr
Aktuelles

Aktuelles

Zukünftige Erstklässler erschnuppern die Schillerschule

Donnerstag, 30. Juni 2016, 20:34 Uhr

Ein munterer Haufen von aufgeweckten und wissbegierigen Vorschulkindern war vergangenen Dienstagnachmittag in der Schillerschule.

Mit Frau Susanne Merz als Repräsentantin der Kindergarten-Leitungen und den Erzieherinnen  der drei Kindergärten der Eberhardstraße, der Johannes-Raster-Straße und dem Hohberg wurde der Schnuppernachmittag im Wege der „Kooperation Grundschule-Kindergarten“ konzeptioniert und durchgeführt. Kooperationslehrerin Frau Cornelia Frick betont: „Diese  Kooperation zwischen beiden Institutionen ist mittlerweile bewährter Bestandteil unseres Schullebens“. 

Die Erzieherinnen aller drei Einrichtungen kamen  mit ihren Schützlingen, die voller Freude und Neugier waren. Mit einer Laufkarte ausgerüstet, durften sie  an fünf verschiedenen Stationen kreativ sein und ihr Vorwissen unter Beweis stellen. Interessante Aufgaben für die zukünftigen Schüler luden jeweils zum Mitmachen ein. Zauberhafte  Seerosen entfalteten sich im Wasser, allerlei über Hunde wurde zu Papier gebracht, geometrische Formen und Zahlen konnten mit Glitzersteinchen und Bleistift erforscht werden. An weiteren Stationen durften die Vorschulkinder  den eigenen Namen mit Buchstaben - Stempeln drucken und  ein buntes Windrad  bauen.

Die Vorfreude auf die Schule war bei den  Kindern deutlich zu spüren, sie strengten sich mächtig an und sie waren mit Feuereifer bei der Sache. Ein Vorschüler sagte: „Das ist ja wirklich toll hier“. Für alle  Beteiligten war es ein vielversprechendes Ereignis. Rektor Georgios Mpouras begrüßte die konstruktive Zusammenarbeit dieser Kooperation und lobte sowohl den Ideenreichtum als auch das Engagement aller beteiligten Erzieherinnen und Lehrkräfte.

(C. Frick)

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht