Dienstag, 22. Mai 2018 - 19:31 Uhr
Aktuelles

Aktuelles

Unser Besuch bei der Volksbank Onstmettingen

Donnerstag, 21. Juli 2016, 20:49 Uhr

Heute durften wir, die Klasse 4a, die Volksbank Onstmettingen besuchen. Als wir ankamen, wurden wir ‚Uff dr Behne‘ geführt, also in einen Raum unter dem Dach des Bankgebäudes. Ein junger Mann erzählte uns etwas über die Bank und ihrer Entstehen bzw. Entwicklung bis heute.

Dann begann die Führung durch das Gebäude. Wir mussten gut aufpassen, da es am Ende ein Quiz geben sollte, bei dem wir was gewinnen konnten.

Herr Mendler, der Mann an der Kasse, erklärte uns, wie eine ‚Geldbombe‘ funktionierte. Wir warfen sie von außen ins Gebäude ein und gingen dann die Treppen hinunter zum Tresor der Bank. Die dicke Stahltür schützt das Geld, das darin gelagert wird, vor Diebstahl. Im Tresor kam auch unsere Geldbombe an. Als wir diese öffneten, kam zur Überraschung kein Geld heraus, sondern viele Bonbons für uns.

An der Kasse selbst zeigte uns Herr Mendler ausländisches Geld, die Videoüberwaschungskameras und ein Geldscheinprüfautomat.

Dann wurde uns von Frau Boss gezeigt, was man an einem Geldautomaten machen kann. Wir hoben mit einer Bankkarte Geld ab und zahlten dieses an der Kasse auch wieder ein. Außerdem überprüften wir die Aus- und Einzahlung an einem Automaten, an dem Kontoauszüge heraus kamen.

Viele Büros gab es ebenfalls im Gebäude. Wir besuchten ein paar Leute, die dort arbeiteten und lernten etwas über den Beruf eines Bänkers. Man sollte gut Rechnen können und gut mit Menschen umgehen können, um diesen Beruf zu erlernen. Außerdem gibt es Bankgeheimnisse, die man keinem verraten dürfte. 

Zum Schluss trafen wir uns wieder unterm Dach und zur Stärkung fürs Quiz bekamen wir zu Essen und zu Trinken. Reich belohnt und mit vielen neuen Erfahrungen liefen wir gemeinsam zurück zur Schule.

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht